Friedrich Sachsen GmbH - Qualität durch handwerkliches Backen

Neuheiten und Premiumkonzepte im Bereich Filialmanagement und Einsparungen im Energiebereich

Besuchen Sie uns und informieren Sie sich über unsere innovativen Produktneuheiten auf der Iba 2018 am 15. - 20.09.2018 in München,
Stand A3.192

 

DER NEUE BEI FRIEDRICH - Unser optisches Designstück mit einem Dauertemperaturbereich bis 380° Grad

„Il forno" (ital. der Ofen) hat die Ofenfamilie von Friedrich in Solingen erweitert.

Der Handwerksbäcker hat es sich zur Aufgabe gemacht, auch im Snackbereich einen Schritt nach vorne zu gehen, um der Industrie und dem Discounter Paroli zu bieten.Die Filialen werden immer mehr zum Themenbereich und Treffpunkt. Freestander sind hipp und auch notwendig, um sich im Handwerk mehr unter Beweis zu stellen.

< Info-Flyer „Il forno" als PDF

 

Der Handwerksbäcker bietet mittlerweile Mittagstisch und Snacks im größeren Stil an, was auch Standortsicherung bedeutet.

Hier hat sich Friedrich gedacht, warum nicht auch einen „RICHTIGEN" Pizzaofen anbieten wie den neuen „Il forno". Friedrich hat nicht nur ein optisches Designstück entwickelt, sondern einen Ofen, der Pizza backen kann, kurz und heiß!

„Il forno" hat einen Dauertemperaturbereich bis 380° Grad und ermöglicht so, eine Pizza zu backen wie es der „Pizza Bäcker" sich wünscht, um die Belegung auf der Pizza nicht auszutrocknen. „Il forno" wird es in verschiedenen Ausführungen geben. Der Kunde kann, wie bei dem herkömmlichen Etagenofen, viele Variationen an Herdmaßen und Etagenanzahlen bekommen. Seine geschwungene Vorderfront ist ein neuer Stil bei Friedrich, welcher seinesgleichen sucht.

 

Backen wie an der Tankstelle oder beim Discounter?

Nicht bei der Handwerksbäckerei Schmidt aus Nümbrecht in dem neuen Café in Waldbröl! Schmidt setzt auf das traditionelle Backen „wie der Bäcker" auf der Platte.

Die Bäckerei Schmidt hat ein Themencafé geschaffen, welches Seinesgleichen sucht. Der Kunde hat schon beim Betreten des Cafés ein Wohlgefühl. Viele kleine Details machen das handwerkliche Konzept zu einem Highlight in Waldbröl.


Aus dem Grund entschied sich Schmidt auch für den Nostalgiebackofen von Friedrich aus der M-Top-Serie.

Der Ofen erinnert optisch an die 60er, ist aber technisch auf dem Stand von 2018! Edelstahlschwadenanlagen, Schwadenautomatik, EasyClean-Scheibensystem, das alles ist am Ofen in der Optik der 60er vorhanden.

Es muss also nicht immer der Computerofen sein, der für das Verkaufspersonal auch leicht zu bedienen ist.

Herr Schmidt entschied sich für diesen Ofen, weil er das Wohlfühlkonzept der Filiale optimal unterstützt.

 

Was sagt das Verkaufspersonal:

„Mit den sehr leichten Tuchabziehern von Friedrich aus Solingen in Verbindung mit dem Wendewagen ist das Bestücken des Ofens ein Kinderspiel!"

Das Backen macht richtig Spaß, wenn wir die Kunden mit qualitativ hochwertig gebackenen Produkten verwöhnen können. Auch ist es ein Augenschmaus für den Kunden, wenn wir die Brötchen wie der Chef mit der Schüppe aus dem Backofen holen.

Ein weiterer großer Vorteil: wir können im Ofen Snacks und Pizza mit anbieten, da im Friedrich Ofen eine Dauertemperatur von 300° C gehalten werden kann. Der Bäcker von heute muss auch immer mehr in diese Dienstleistung einsteigen."

 

Friedrich überzeugt das Fachpublikum auf der Backhandwerk 6.0

Die Kompetenzveranstaltung Backhandwerk 6.0 war schon am ersten Tag sehr gut besucht und es wurden viele Fachgespräche geführt. Sehr gut fanden die Fachbesucher und backenden Betriebe die aufgebauten Geräte und die Backstrasse, in der Friedrich seinen Ofen unter Beweis stellen durfte.

Backen auf der Platte wie der Handwerksbäcker konnte das fachkundige Publikum überzeugen. Auch die ausgeklügelte Steuerung mit Energiesparmanagement hatte die Besucher durch ihre sehr leichte Menüführung und dem Einsparpotenzial überzeugt.

Info-Flyer PDF zur Backhandwerk 6.0 mit Impressionen unserer Handwerkskunden


Bäckerei Zipper vertraut in ihrem neuen Backcafe in Gelsenkirchen dem handwerklichen Steinbackofen von Friedrich

Wir freuen uns einem unserer ersten Kunden seit der Firmengründung von Friedrich, der Bäckerei Zipper,in Ihrem neuen Backcafe in Gelsenkirchen einen handwerklichen Steinbackofen liefern zu dürfen.

Herr Zipper ist seit mehr als 15 Jahren ein treuer Geschäftspartner der Fa. Friedrich und wir dürfen ihn bei seinen innovativen Ladenkonzepten seit Jahren mit unseren Handwerksöfen unterstützen.

Bäckermeister Zipper backt im handwerklichen Friedrichofen sämtliche Produkte, die in seinem Backcafé vertrieben werden incl. Spezial und Pizza.


Backen auf der Platte mit spitzen Backergebnissen

Seit 2016 ist die Qualitätsbäckerei Sporkmann nun ein Kunde der Fa. Friedrich.

Das Backen auf der Platte und die guten Backergebnisse überzeugten Herrn Sporkmann in kürzester Zeit, so dass Friedrich nun binnen 12 Monaten seine Backstationen an 5 Standorten im Tausch der vorhandenen Marktbegleitern platzieren konnte.

In den Handwerksöfen der Fa. Friedrich backen die kompetenten Damen in den Filialen sämtliche Brötchensorten wie Roggen, Körner, Sesam, Mohn und natürlich den Renner, die Schnittbrötchen.

 

 


 

Spitzen Backergebnisse mit den Backöfen von Friedrich

Die Handwerksbäckerei Pistono aus Köln hat sich in ihrer Produktion für Friedrich als Ofenlieferant entschieden. Nachdem zunächst ein 5 Etagen Ofen mit 10m² im Gespräch war, wurden im Beratungsgespräch jedoch aus Platzgründen durch unseren GF Herrn Tichter zwei Öfen mit je 6 Etagen 1200/800 vorgeschlagen.

Die ersten Bedenken, dass es sich um "LADENBACKÖFEN" handelt, wurden beim Einbacken in der Nacht vom 17.11. auf den 18.11 durch die Backergebnisse widerlegt. Ab dem ersten Schuss konnte sich Bäckermeister Pistono von den guten handwerklichen Backergebnissen überzeugen.

Ladenbacköfen von Friedrich sind keine typischen "LADENBACKÖFEN", sondern kleine "PRODUKTIONSBACKÖFEN"

Friedrich legt nicht nur viel Wert auf technisches Know-how und Energiesparen, auch die robuste handwerkliche Bauweise der Backstationen ist uns wichtig. In den Backstationen von Friedrich kann der Bäcker oder Konditor all die Produkte backen, die er auch in seinen großen Backöfen produziert.

 

Handwerkliches Backen in der Filiale - Und es geht doch!

Handwerkliches Backen in der Filiale heißt Standortsicherung durch hohe Backqualität. Bäckermeister Hinzen lebt hier ganz klar das handwerkliche Bäckerhandwerk mit einem Handwerksofen aus der Ofenschmiede Friedrich.

Bäckermeister Hinzen backt sein komplettes Backprogramm für die Filiale im Kundenbereich und stellt sein Können und Qualitätsdenken unter Beweis, was bei den Kunden sehr gut ankommt und angenommen wird. Wir freuen uns, mit Bäckermeister Hinzen einen Partner gefunden zu haben, der so wie Friedrich das Bäckerhandwerk lebt.

(Artikel mit freundlicher Genehmigung des Wegberg Echo - www.wegberg-echo.de)

Erleben Sie Live-Backen am neuen Produktionsofen
in der Bäckerei Hinzen

Bäckermeister Klaus Hinzen backt täglich in seiner Wegberger Backstube für die Bürger von Wegberg.

Seit fast 20 Jahren verwöhnt Klaus Hinzen seine Kunden täglich mit knusprig frisch gebackenen Backwaren. Das Backen können Sie ab sofort live erleben.

Alle Backwaren vom Keks bis zum Schwarzbrot werden nun direkt im Laden im neuen Ofen auf Steinplatte gebacken.

Es ist ein Herzenswunsch von Bäckermeister Klaus Hinzen seinen Kunden zu zeigen, dass es das Bäckerhandwerk in seiner „Urform" in Wegberg noch gibt. Und weil er eine Handwerksbäckerei mit eigener Produktion hat, erfüllt Klaus Hinzen auch sehr gerne ganz spezielle Kunden- wünsche. Ob es sich dabei um ausgefallene Brotteige in Form von z. B. Schildkröten, Krokodile o. ä., individuelle Hochzeits- oder Festtagstorten handelt, „wir sind immer offen für außergewöhnliche Wünsche", sagt Klaus Hinzen.

Keine Massenware, ohne Zusatzstoffe, von Meisterhand gebacken:

  • Bei uns ist Brot backen reine Handarbeit und mit viel Zeit und Liebe verbunden.
  • Wir fangen täglich erst um 4:30 Uhr mit dem Backen an und garantieren so maximale Frische zu jeder Tageszeit und an jedem Tag der Woche.
  • Wir backen alles nach eigenen, überlieferten Rezepten mit natürlichen Zutaten direkt vor Ort.
  • Wir verwenden keine Fertigbackmischungen und backen frei von Zusatzstoffen.
  • Wir stellen ausschließlich nach althergebrachter Backkultur her und sind somit höchster Qualität verpflichtet.
  • Jeder Teig bekommt genau die Zeit, die er zum Reifen und Gären braucht. So erreichen wir auch ohne Zusatzstoffe optimale Geschmacksergebnisse.
  • Für Fragen oder Wünsche stehen Bäckermeister Klaus Hinzen und sein geschultes Team gerne zur Verfügung.

 

Friedrich ist halt anders

Die Erweiterung unseres Fuhrparks Anfang 2017 mit einem Fiat Ducato Kastenwagen als Werbemittel war ein voller Erfolg. Um Kunden zu überzeugen, fahren wir, statt mit den üblichen Vertreterfahrzeugen oder Präsentation anhand von Prospektmaterial, auf Wunsch mit unserem Etagenbackofen zum Vorstellungs- oder Verkaufsgespräch.

Die Südback hat gezeigt, dass anders sein auch erfolgreich sein bedeuten kann.

Wie die Bäckerei Klaus Schmid aus Altdorf uns auf der Südback bestätigte, überzeugte ihn diese unkonventionelle Arbeitsweise.

Vor allem, dass seine Fragen hinsichtlich der Anwendungen und der Möglichkeiten direkt am Produkt beantwortet wurden, führte zum Verkaufserfolg.

Nun geht Friedrich weiter und hat ein zweites Verkaufsfahrzeug umbauen lassen.

Die hierdurch angefallenen Investitionskosten werden durch die Ersparnisse auf Grund einer vergleichsweise kleinen Vertriebsmannschaft kompensiert, denn was uns wichtig ist: Bei Friedrich spricht das Produkt für sich! Der Kunde kann nun auch mit seinen Produkten vor Ort backen und so den Ofen testen.

Weiterhin hat der Kunde die Möglichkeit, sich dann auch in Natura die Vorteile von IQ-Shop am Ofen erklären zu lassen.

Das zweite Verkaufsfahrzeug ist nun mit einem Etagenbackofen, Wasser, Abwasser, autarker Stromversorgung und Internet ausgestattet. Durch den Einbau des Backofen mussten am Fahrzeug viele Änderungen wie Fahrwerk mit Zusatzluftfederung und kompletter Neuaufbau der Elektroanlage vollzogen werden, aber die ersten Feedbacks der Kunden zeigen: Das ist einzigartig und bringt den Bäcker zum Staunen.

Hier zeigt Friedrich, dass anders sein auch Vorsprung durch Innovation bedeutet!

 

Friedrich Ofen plus AirAktiv® - ein geniales Team

Auf der Südback ist unser Geschäftsführer Frank Tichter auf eine Neuheit im Bereich Backblech von PlanB aufmerksam geworden. Friedrich Solingen favorisiert zwar das handwerkliche Backen auf der Platte, es gibt aber immer noch 70% der Kunden die aus Platzgründen keine Abzieher nutzen können. Das Backblech mit dem neuen Wabenmuster machte einen sehr guten ersten Eindruck und PlanB stellte Muster zum Probebacken im Werk Solingen bei Friedrich zur Verfügung.

Die Programmeinstellungen mussten wie beim Backen auf der Platte in der Unterhitze
um 10 - 15 Grad gesenkt werden, was sich erstens auf die Backatmosphäre positiv widergespiegelt hat und zweitens den Energieverbrauch senkte.

Für uns als Lieferant des Handwerks eine sinnvolle und positive Alternative zum Backen auf der Platte. Die Brötchen hatten mit den Wabenblechen von PlanB eine wesentlich bessere Rundumfärbung und eine zart splittrige Oberfläche.

Unser Fazit, das Backlech mit den Waben von PlanB in Verbindung mit unserer 15mm Steinplatte ein geniales Team.


Persönliche Anwesenheit und den Handwerkbäcker und Konditor individuell informieren

Die Internorga hat uns gezeigt: Sie wird angenommen und ist auch für das Handwerk ein wichtiger Termin betreffend der Weiterentwicklung Snack und Konkurrenzfähigkeit gegenüber dem Discounter durch Kostenoptimierung in der Filiale. Das Friedrichteam konnte viele persönlich Gespräche führen und seine energiesparsamen Etagenbackstationen gut präsentieren.

Shop IQ (www.shop-iq.eu) war ein großes Thema, durch das wir mit unseren kompatiblen Öfen beim Handwerk punkten konnten. Unser Team hatte einen komplett installierten Backofen auf der Messe und konnte so auch dokumentieren, dass hochwertiges Premiumbacken beim Energieaufwand nicht teuer sein muss.

Die Entwicklung im Hause Friedrich wird weiter in Richtung online Unterstützung, Bäckerhandwerk und Energieeinsparung gehen und wir freuen uns schon jetzt, weitere High Lights zur Südback vorstellen zu können.

Gerne informieren wir Sie persönlich über Ihr mögliches Potenzial, die Energiekosten zu senken und vor allem Ihr Personal in der Filiale noch besser zu unterstützen und hier Umsatzzuwachs durch Optimierung zu erzielen.

Ihr Friedrich Team

 

Shop IQ - Die lntelligenzbestie

(Auszug Artikel Filialmanagement 1/2017)

Kein Mensch kann alles, ein Computer-System anscheinend schon: Shop-lQ verspricht, dass es das gesamte Filialmanagement gebacken kriegt.

..."Dadurch entstand die Idee, ein Computer-System zu entwickeln, das die Produktivität und Wirtschaftlichkeit einer Filiale steuert und optimiert. Und zwar genau abgestimmt auf die jeweiligen Kundenanforderungen." In Zeiten, in denen Nordrhein-Westfalen als erstes Bundesland die Hygiene-Ampel einführt, kommt das aus einzelnen Modulen bestehende System gerade recht. Denn das neue Gesetz, das eigentlich dazu gedacht ist, die Einhaltung der HACCP-Verordnung zu gewährleisten, indem es die Prüfergebnisse der Lebensmittelkontrolleure transparent macht, schafft in der Realität vor allem eines: Mehrarbeit durch aufwendige Dokumentationen. Diese Arbeit nimmt das System Bäckern und Verkaufspersonal ab. "Das System steuert die gesamte technische Ausstattung einer Filiale, indem es sie an eine zentrale, übergeordnete Einheit anbindet."... gesammten Artikel lesen -->

 

Was nicht passt wird passend gemacht!

Spezielle Produktionsvorgaben benötigen individuelle Lösungen.
Mit Friedrich als Partner finden Sie immer den für Sie optimalen Ofen.

8 Etagen 1200/800 für die Bäckerei Thieme aus Erfurt


High Light 2017 -
Vorführung und Vorstellung bei Ihnen vor Ort

Sie möchten wissen was Friedrich von anderen Ofenbauern unterscheidet? Dann Rufen Sie uns an und fragen nach einer Vorführung.

Wir haben 2017 ein neues Fahrzeug im Fuhrpark was ausschließlich zur Vorführung und Vorstellung unseres handwerklichen Etagenofen dient. Wir kommen gerne bei Fragen oder Interesse mit dem Produkt persönlich zu Ihnen und zeigen Ihnen die Vorteile und vor allem Backergebnisse. Mit diesem Service hat Friedrich 2000 begonnen und diesen persönlichen Service behält Friedrich auch bei.

 

THEMEN INTERNORGA 2017
Premiumbacken in Kombination mit Energiesparpotential

Die Internorga ist auch für unser Haus ein richtungsweisendes Muss. Hier stellt Friedrich seine Neuheiten und Premiumkonzepte im Bereich Unterstützung im Filialverkauf und Einsparungen im Energiebereich vor. Ein Muss für den Filialisten ist unsere neueste Weiterentwicklung in Zusammenarbeit mit Shop-IQ (www.shop-iq.eu).

In den vergangenen Jahren konnte Friedrich schon unter Beweis stellen, dass Energie sparen möglich ist durch den Einsatz von Premiumbauteilen in Friedrich Backstationen. Hier punktete Friedrich beim Interessenten mit den niedrigsten Stromanschlusswerten.

Unser Motto für die diesjährige Internorga:
Premium Ladenbackstationen mit Premium Bauteilen und einer Premium Unterstützung.

Seit 2000 stellt Friedrich unter eigenem Namen handwerkliche Backstationen für den Filialbetrieb her. Erfahrung und das Ausüben des Backofenbaus hat unser Team schon teilweise von 1986 bis 1996 sammeln können. In dieser Zeit wurden mehr als 4500 Backstationen in der Ausübung als Zulieferer für einen namhaften Ofenbauer aus Hilden hergestellt. Friedrich beliefert heute ausschließlich das Bäcker-Handwerk direkt. Das auch ein handwerklich kleiner Ofenbauer innovativ vorausgedacht hat, verdeutlicht unsere Ofenanbindung an das Shop-IQ Filialmanagement-System. Informieren Sie sich auf unserem Messestand über diese zukunftsweisende Steuerungsgeneration, die Ihnen mit der Kombination Backofensteuerung von Friedrich TCMD6 und Shop-IQ von Leppig enorme wirtschaftliche und vor allem auch strategische Vorteile bietet.

 

News bei Friedrich Sachsen, April 2014

Friedrich Sachsen erweitert seine Arbeitsplätze im Bereich Produktion um einen weiteren Mitarbeiter. Herr Nico Wolf konnte als neuer Mitarbeiter für das Unternehmen Friedrich Sachsen GmbH im Bereich Backofenbau zum 01.01.2014 gewonnen werden.

Auch wurde die Produktion um den Bereich Elektrobaugruppenherstellung erweitert. Hier werden noch Mitarbeiter gesucht, die diesen Bereich mit unterstützen können. Wir wünschen Herrn Nico Wolf viel Erfolg in unserem Unternehmen.

Herr Danilo Wolf und Herr Nico Wolf in der Produktion bei der Herstellung von Etagenbackstationen Black Edition mit dem aktuellen EasyClean-Scheibensystem und EasyChange-Lampensystem.

 

Meister Heinrich sorgte auf der
Internorga 2013 für große Resonanz beim Fachpublikum

Herr Kania, Ansprechpartner für Vertrieb und Schulungen/Sonderlösungen bei der Friedrich Bäckerei und Zubehör GmbH ist von unserer Neuentwicklung überzeugt.

Meister Heinrich, der weiße Ladenbackofen mit bewährter Nostalgie Steuerung, setzt neue Akzente für die Ausstattung und Inneneinrichtung von Bäckereifilialen.

Das Messepublikum war der gleichen Meinung - es konnten erfolgreich Verkaufsabschlüsse gemacht werden.

 

Friedrich Scheibensystem - einfach statt kompliziert

Als absolutes Highlight hat die Friedrich Sachsen GmbH das neue Scheibensystem auf der Internorga 2013 vorgestellt. Dieses ermöglicht es, die Glasscheibe ohne Werkzeug oder schwierigem diagonalem Verdrehen zum Reinigen zu entfernen. Es handelt sich nicht, wie bei anderen Anbietern, um ein Klappsystem, welches im heißen Zustand nicht verwendbar ist.

Ein- und Ausbau kinderleicht - Beispielfilm zum neuen Scheibensystem

Reinigung leicht gemacht!

Bei dem neu entwickelten System ist die Scheibe in zwei Führungsschienen montiert, welche ermöglichen, die Scheibe ohne Verdrehen herauszunehmen. Da alle unsere Backstationen mit dem "GS" Zeichen der DEKRA zertifiziert sind, welches für "geprüfte Sicherheit" steht, werden hier sicherheitsrelevante Bauteile zusätzlich verbaut, die ein Herausrutschen der Glasscheibe verhindern. Diese sind, wie in dem Film zu sehen, ohne Werkzeug in kürzester Zeit zu entfernen und wieder zu montieren.

 

Flexibel sein - Flexibel bleiben!

Viele zufriedene Bäcker zeigen uns, das wir mit unserer Modulbauweise Ihren individuellen Wünschen besser gerecht werden. Flexibel, Steuern, Backen – im Dialog mit dem Bäcker.

Unsere Öfen bestechen durch hohe Qualität und faire Preise. Der Bäcker soll ein speziell auf seine Produktionsvorgaben zugeschnittenes Produkt erhalten. Deshalb können Öfen wahlweise bis sechs Etagen mit sämtlichem Zubehör selbst zusammengestellt werden.

Durch einzeln steuerbare Etagenbackkammern passt sich der Friedrich Etagenbackofen optimal Ihrer Produktion an.

Ober- und Unterhitze, Backzeit, Schwadenmenge und Schwaden- abzug lassen sich in jeder Back- kammer individuell einstellen.

Friedrich Etagenbacköfen ermöglichen außerdem jederzeit eine Erweiterung der Etagenbackkammern, selbstverständlich frei kombinierbar in drei Herdhöhen.

 

Mit FRIEDRICH kann man nur gewinnen!

Das sagen nicht nur die glücklichen Gewinner unserer bisher veranstalteten Gewinnspiele.

"Der Ofen hat von der ersten Minute an erstklassig funktioniert, der äußere Anblick ist für uns und unsere Kunden nach wie vor atemberaubend! Unsere Damen, die das Glück haben, mit diesem Gerät arbeiten zu dürfen, sind überglücklich!" > mehr

 

Die neuen energiesparsamen PICTO-ALL Modelle

Jetzt mit Piktosteuerung für alle Etagen

Pünktlich zur Internorga 2011, einer der Fachmessen für das Bäcker- und Konditorhandwerk stellt Friedrich seine Weiterentwicklungen dem internationalen Publikum vor.

Eigene Ideen und Qualität setzen sich durch

Das beweist Friedrich seid 10 Jahren immer wieder. Flexibilität ist unsere Stärke und aus diesem Grund sind auch alle neuen Entwicklungen bei Ihren vorhandenen Friedrich Backstationen nachrüstbar. ... > mehr

 

Mehr als heiße Luft!

Der Neue in der Friedrich Backofenfamilie heißt Combiback.

Friedrich Combiback, steht für höchste Flexibilität im Bäckerhandwerk. Sie können wahlweise einen Umluftbackofen mit einem oder zwei Etagenfächern erhalten. Die Etagenfächer gibt es, wie immer bei Friedrich, auch in verschiedenen Einschusshöhen.

Hohe Flexibilität mit ausgereifter Technik bei geringem Energieverbrauch und das alles noch im Nostalgischen Look!

Die optimale Kombination für eine ansprechende Optik in Ihrer Filiale, ohne auf handwerkliche Gebäckqualität ... > mehr

 

Energie sparen Schuss auf Schuss

Die Diskussionen im Bereich Energieverbrauch und dessen Kosten- / Nutzungsrechnung ist in aller Munde. Friedrich hat deshalb die Entwicklungsarbeiten in diesem Bereich verstärkt. Das Ergebnis ist ein im Energie- und Kostenverbrauch optimierter ... > mehr

 

 

 


Friedrich Solingen GmbH
Homepage der Friedrich GmbH mit Sitz in Solingen › mehr
Leasing / Finanzierung
Wir kümmern uns gerne für Sie um ein Leasings- oder Finanzierungsangebot. Sprechen Sie uns an ... › mehr
Messetermine
Friedrich stellt aus. Besuchen Sie uns auf einer der vielen Fachmessen um ... › mehr
Home | Unternehmensprofil | News | Produkte | Gebrauchtmarkt | Service | Energie sparen | Engagement
© Friedrich Sachsen GmbH